Der Streit um die Werke des Picassos hält die Kunstwelt in Atem

25. September 2015 | von Hoesch & Partner

Die Storyline eines Kinofilms könnte kaum spannender sein: In der Welt des Kunsthandels beschäftigt eine Auseinandersetzung über zwei Kunstwerke („Femme se Coiffant“ und „Espagnole á l’Éventail“) des Pablo Picasso die Presse. Die Akteure: Catherine Huntin-Blay, die Stieftochter des weltberühmten Künstlers Picasso, der russische Oligarch Dmitri Rybolowlew und der in aller

Weiterlesen

Edelsteine mit Geschichte: Der Hope-Spinell wird versteigert

10. September 2015 | von Hoesch & Partner

Am 24. September 2015 ist es soweit: Der als Hope-Spinell bekannte Edelstein wird bei Bonhams versteigert. Dieser Edelstein ist nicht einfach nur ein Hingucker, er bringt eine ganz eigene Geschichte mit sich, die ihn gleichsam wertvoll und interessant macht. Bisher war der Hope-Spinell Teil einer der größten Juwelensammlungen weltweit. Das

Weiterlesen

Nur ein kleines Missgeschick und trotzdem ein Millionen – Schaden

7. September 2015 | von Hoesch & Partner

Warum gerade Kunstversicherungen so wichtig sind Eine kleine Unachtsamkeit, kurz das Gleichgewicht verloren und schon ist es passiert: Ein Loch in einem 350 Jahre alten Millionen-Gemälde. Man konnte es letzte Wochen in allen einschlägigen Medien hören und lesen, ein zwölfjähriger Junge stolpert in einem Museum im taiwanesischen Taipeh und stützt

Weiterlesen

Die eigene Kunstsammlung: Über Motive und Sammlertypen

3. September 2015 | von Hoesch & Partner

„Warum sammeln Sie Kunst?“ – Diese Frage führt oft zu ausschweifenden Antworten, die viel mehr als den pauschalen Grund verstecken. Die Motive für die Entstehung und Fortführung einer Kunstsammlung können ganz unterschiedlicher Art sein. Hierbei spielen sowohl die persönlichen Beweggründe, die Familientradition als auch der eigene Sammlertyp eine große Rolle:

Weiterlesen

Instagram – Ein natürlicher Feind der Fotografie?

25. August 2015 | von Hoesch & Partner

Weltweit nutzen mittlerweile rund 300 Millionen Menschen Instagram, wovon über 4 Millionen aus Deutschland kommen. Doch obwohl Instagram eine Plattform zum Teilen von Fotos ist, sind nur sehr wenige der Nutzer aus dem Kunstbereich. Im Gegenteil, Künstler, Kuratoren und Kritiker sehen in der Seite eher einen Feind der Fotografie als

Weiterlesen

Rembrandt statt Riester? – Kunst als Investition

14. August 2015 | von Hoesch & Partner

Bedingt durch die historisch niedrigen Zinsen wird es aktuell immer schwieriger renditestarke, aber verhältnismäßig sichere Anlagemöglichkeiten zu finden. Das Sammeln von Kunst ist für viele nach wie vor ein Gebiet der Kunstliebhaber, die diesem aus reiner Leidenschaft nachgehen. Dies ist jedoch weit gefehlt! Längst sind Kunstwerke eine sinnvolle Alternative zu

Weiterlesen

Wie Luxus-Modelabels Kunst zur Markenbildung nutzen

5. August 2015 | von Hoesch & Partner

Mode und Kunst sind schon immer miteinander verbunden. Denn, Mode ist Kunst und Kunst kann Mode sein. Doch wie inzwischen fast alle Luxus-Modelabels Kunst zur Image- und Markenbildung nutzen lässt die Verbindung enger werden denn je zuvor. So ziemlich jedes Modehaus, das etwas auf sich hält hat mittlerweile eine Kunststiftung.

Weiterlesen

Kulturschutz oder kalte Enteignung?

30. Juli 2015 | von Hoesch & Partner

Der von Kulturstaatsministerin Monika Grütters eingereichte Gesetzesentwurf zum erweiterten Schutz von Kulturgütern ruft in den Reihen des gesamten Kunsthandels große Entrüstung hervor. Laut Grütters sei das Ziel des Gesetzes die Bewahrung und der Schutz national wertvoller Kunstwerke. Künstler und Galeristen sind jedoch außer sich und sprechen von Enteignung. Proteste im

Weiterlesen

London Art Week

16. Juli 2015 | von Hoesch & Partner

Woche der alten Meister Vom 3. Bis 10. Juli fand in London bereits zum dritten Mal in 2015 die London Art Week statt. Mehr als 40 ausgewählte Galerien sowie die namhaften Auktionshäuser Christie’s London, Sotheby’s London und Bonhams stellten Gemälde, Zeichnungen, Skulpturen und viele weitere Kunstwerke von der Antike bis

Weiterlesen

GLOBALE: Kunst in der digitalen Epoche

10. Juli 2015 | von Hoesch & Partner

Durch die voranschreitende Globalisierung und Digitalisierung befindet sich unsere Welt in einem immer schneller werdenden Wandel. Dies beeinflusst alle Bereiche unseres Lebens. Mit der Frage, inwiefern sich Globalisierung und Digitalisierung auf unsere Kultur auswirken, beschäftigt sich das innovative Kunstformat GLOBALE. Ein Kunstereignis, was in dieser Form zum ersten Mal stattfindet.

Weiterlesen